movebo Berlin e. V.

»Wie schaffen es Schauspieler, ihre Leidenschaft über Kultur- und Sprachbarrieren hinweg zu teilen? Diese Kraft wollen wir nutzbar machen.«


Project 01

Ursula Heidt, Rechtsanwaltsfachangestellte

Ursula Heidt, gelernte Justizprotokollantin, arbeitet seit über 30 Jahren als Rechtsanwaltsfachangestellte und ist derzeit für eine renommierte Berliner Kanzlei tätig. Das Interesse an Theater und Kunst wurde schon in früher Kindheit von ihrer Mutter, einer Ballett-Tänzerin, geweckt. Diese Vorliebe gab sie auch an ihre drei Töchter weiter. Seit 2017 ist Ursula Heidt Vorsitzende des Vereins movebo Berlin e.V. .

Project 02

Was wir gemeinsam mit Dir erreichen

Wir wollen ein Schauspielstipendium ins Leben rufen, das besonders talentierten Studierenden das Studium an einer Schauspielschule finanziert. Wir wollen Schulen, Vereine und Unternehmen gewinnen, um gemeinsam Projekte zu entwickeln, die für die Teilnehmenden die kreative Kraft des Schauspiels nutzbar machen. Möchtest Du mehr erfahren?

Project 03

Bernd Pohlmann, Medienberater

Bernd Pohlmann hat über 20 Jahre lang als Autor und Konzepter in Awareness- und E-Learning-Kampagnen sowie als Ghostwriter für Konzerne und politische Organisationen gearbeitet. Als Autor führt es ihn in die Welt des Schauspiels, und er steht staunend vor den Möglichkeiten des Grotowski-Theaters, das die Sprache als Ausdrucksform mitunter noch übertrifft. Pohlmann ist stellvertretender Vorsitzender.

  • 2. Vorsitzender
  • Kontakt E-Mail
Project 05

Dr. Patricio Lopez, Biologe, Informatiker

Patricio Lopez, promovierter Biologe, arbeitet seit 15 Jahren im Bereich Pharma- und Biotechnologie. Derzeit ist Patricio Lopez involviert in zwei Ausgründungsprojekte an der Charite Berlin. Seine Begeisterung für die Schauspielkunst und die zentrale Rolle des Schauspielers als Träger von Geschichten und Gefühlen, haben ihn bewogen sich in diesem Bereich zu engagieren. Lopez ist Schatzmeister des Vereins.

  • Fachbetreuer Förderungen
  • Kontakt E-Mail
Project 07

Josefine Heidt, Schauspielerin

Josefine Heidt ist Schauspielerin, Sprecherin und Moderatorin. Sie ist als freischaffende Schauspielerin deutschlandweit auf Theaterbühnen zu sehen, u.a. in Stralsund, Greifswald, Magdeburg, Potsdam und Berlin. Seit 2014 ist sie festes Ensemblemitglied von Theatersport Berlin – Berlins erstem professionellen Improvisationstheater – und spielt neben wöchentlichen Shows auch auf Events, Messen, Firmenkongressen und internationalen Festivals. Während Ihres Studiums lernte sie die Schauspieltechnik des polnischen Theateravantgardisten Jerzy Grotowski kennen und unterrichtet seit 2014 die Grotwoski Technik an der REDUTA Berlin und in internationalen Workshops (u. a. in Wien und Kopenhagen).

Project 09

Lars Kroidl, Rechtsanwalt

Lars Kroidl ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Existenzgründung und Investition in Deutschland, Immobilienrecht, Mietrecht, Gesellschaftsrecht und Verwaltungsrecht. Er machte seinen Master of Laws an der University San Diego/USA und ist Partner bei vpmk Rechtsanwälte. Er ist Mitglied im Deutschen Anwaltsverein und pro asyl e.V.

  • Rechtsberatung
  • Kontakt E-Mail
Project 11

Christina Hannemann, Diplomsoziologin

Christina Hannemann ist diplomierte Soziologin und arbeitet seit 2015 in Berlins größtem Wohnprojekt für Geflüchtete. Seit ihrer Jugend ist sie passionierte Theater- und Operngängerin. Ihr Wunsch, Menschen über sprachliche Grenzen hinweg miteinander zu verbinden und ihre Liebe zur Kunst und Kultur brachten sie dazu sich für movebo Berlin e. V. zu engagieren.

  • Projektbetreuung
  • Kontakt E-Mail

movebo Berlin

eingetragener Verein zur Förderung der Schauspielkunst nach Grotowski

Wie schaffen es Schauspieler, ihre Leidenschaft über Kultur- und Sprachbarrieren hinweg zu teilen? Wäre es nicht schön, wenn man diese schauspielerische Kraft auch für das tägliche kulturelle Miteinander und die Integration nutzbar machen könnte? Diesem Ziel widmet sich unser Verein movebo Berlin e. V..

Verständigung durch die Schauspielkunst

Wir widmen uns der Durchführung und Unterstützung von Projekten, die Schauspieler, Künstler, Autoren und schauspielerisch Interessierte aus unterschiedlichen Nationen und Kulturkreisen zusammenbringt. Wir sind der Überzeugung, dass eine interkulturelle und gesellschaftliche Verständigung durch die Schauspielkunst gelingt. Wir sehen die Schauspielkunst nach Grotowski als das geeignete Mittel zu einer Verständigung über nationale, sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg. movebo bedeutet: „Ich werde bewegt“. Wir wollen bewegen.

“Das Wichtigste am Theater ist der Mensch!” Jerzy Grotowski

Jerzy Grotowski revolutionierte das Theater

Der Theaterregisseur Jerzy Grotowski revolutionierte in den 60er und 70er Jahren weltweit das Theater und die Schauspieltechnik. Er fokussierte das Theater auf die unmittelbare Person des Schauspielers, weg vom Beiwerk wie Kostümen, Schminke, Requisiten und dem Theaterraum. Die schauspielerische Arbeit nach Grotowski betont besonders intensiv den körperlichen Ausdruck, Stimme und Gesten. Das „Bewegungsalphabet“ bietet Schauspielern handwerkliche Formen für den eigenen Ausdruck und schafft den Zugang zu einer besonderen körperlichen und emotionalen Stimmigkeit. Die Grotowski-Technik überwindet Atem- und Stimmblockaden und öffnet Resonanzräume im eigenen Körper. Grundprobleme des Handelns, Denkens und Fühlens auf der Bühne sind Schwerpunkte der Arbeit nach Grotowski.

movebo Berlin e. V.
  • Kontakt & Impressum
  • Ihre Ansprechpartner movebo Berlin e. V.
  • Postanschrift movebo Berlin e.V. c/o Bernd Pohlmann Pottensteiner Weg 29a 14089 Berlin
  • Mitglied werden Beitrittserklärung movebo Berlin e. V. (PDF)
  • Vorstand Ursula Heidt, Bernd Pohlmann (stellv.)
  • E-Mail kontakt@movebo-berlin.de
  • Telefon +49 171 545 87 14
  • Bankverbindung movebo Berlin e. V. Berliner Sparkasse IBAN: DE23100500000190694947 BIC: BELADEBEXXX
  • Satzung movebo Berlin e. V. (PDF)
  • Gebührenordnung Beitragsordnung (PDF)

Impressum

Text, Grafik & Konzeption: Bernd Pohlmann
© 2017 movebo Berlin
ViSdP: Ursula Heidt und Bernd Pohlmann
Disclaimer: Wir haben uns bei Erstellung dieser Website um eine fehlerfreie Darstellung bemüht. Jedoch sind sämtliche Angaben ohne Gewähr! Fehler und Irrtümer vorbehalten! Stand November 2017.
Für Aktualität oder eine konkrete Anwendbarkeit der hier dargestellten Inhalte wird keine Haftung, Gewährleistung oder Garantie übernommen. Diese Homepage stellt keinen Ratgeber dar. Für die Inhalte von Webseiten, die mittels Hyperlinks von dieser Homepage aus erreicht werden können, sind wir nicht verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren die betreffenden Webseiten frei von illegalen Inhalten. Ergänzungen, Änderungen, oder Löschungen der auf dieser Homepage bereitgestellten Inhalte können jederzeit und ohne Ankündigung erfolgen. Inhalte und Struktur dieser Homepage sind urheberrechtlich geschützt.

Die Vervielfältigung von Inhalten, Bildern oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der schriftlichen Zustimmung.